Reiseverlauf

1. Tag: Einchecken und Information

Ab 14:30 Uhr können Sie auf Klarälvens Camping in Ihre Hütte einchecken. Rechnen Sie mit einer Fahrzeit von zwei Stunden von Karlstad zu uns. Um 15 Uhr treffen wir uns am Flussufer und beginnen mit einer Einführung in den Ablauf des Abenteuers.

1. Tag: Floßbau

Anschließend bauen Sie Ihr eigenes Holzfloß nur aus Baumstämmen und Seilen. Die Stämme liegen am Ufer bereit und Sie rollen und tragen die Stämme ins Wasser, wo Sie anschließend auch das Floß bauen. Das fertige Floß ist 3x3 Meter groß und wiegt bis zu einer Tonne. Erfahrene Guides stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Sie müssen mindestens zwei Erwachsene an Bord sein, aber bis zu sechs Personen finden insgesamt Platz. Da das Bauen und Manövrieren des Floßes einigen körperlichen Einsatz erfordert, ist es von Vorteil, zu mehreren zu sein.

1. Tag: Am Abend

Wenn das Holzfloß fertig ist, binden Sie es am Ufer fest und fahren anschließend Ihr Auto zum Zielort der Floßfahrt. Dort wird das Auto geparkt und unsere Guides transportieren die Fahrer/innen wieder zurück zum Campingplatz. Am Abend können Sie unsere holzbeheizte Sauna mieten, an unseren Feuerstellen grillen, Ihr Anglerglück versuchen oder sich einfach von der harten Arbeit  des Nachmittags entspannen. Sie übernachten in der bestellten Hütte.

2. Tag: Auf dem Fluss

Sie bestimmen selbst, wann Sie ablegen möchten, jedoch müssen Sie bis 11 Uhr aus Ihrer Hütte aus-checken. Bringen Sie Verpflegung für die Zeit auf dem Floß mit und wetterfeste Kleidung. Holzfloß zu fahren, heißt Extreme zu erleben: Ruhe und Entspannung und plötzlich volle Aktivität. Entspannung, wenn das Floß ruhig auf dem breiten Fluss dahin gleitet und volle Aktivität, wenn (und falls) Sie sich um überhängende Bäume herum oder aus einem Kehrwasser heraus paddeln müssen. Da müssen alle mit zupacken und paddeln.

2. Tag: Am Ziel

Am Zielpunkt, in Björkebo, geben Sie die Ausrüstung zurück und bauen Ihr Holzfloß am dafür vorgesehenen Platz wieder auseinander.