Covid-19

Für alle unsere Gäste, die Naturerlebnisse machen oder auf Klarälvens Camping übernachten.

Als unsere Gäste sollen Sie sich sicher fühlen. Das Risiko, dass Sie sich bei anderen anstecken bzw. selbst andere anstecken, soll so gering wie möglich sein. Darum ist es wichtig, dass Sie sich völlig gesund fühlen, wenn Sie Ihre Reise bei uns antreten. Ebenso ist es wichtig, dass Sie Abstand zu anderen halten und gründliche Handhygiene betreiben. Vildmark i Värmland hat auf Basis der Empfehlungen des schwedischen Gesundheitsamtes im Zusammenhang mit dem Corona-Virus (Covid-19) Folgendes festgelegt:

Für Gäste, die eine Holzfloßfahrt (5 oder 8 Tage) oder eine Kanutour (4 oder 7 Tage) mit Startplatz in Gunnerud gebucht haben:

  • Wenn Sie zu uns kommen, beginnen Sie mit dem Check-In. Wir öffnen das Rezeptionsgebäude immer nur für eine Gruppe, bei größeren Reisegruppen nur für die Buchungsverantwortlichen. 
  • Falls andere Gäste vor Ihnen in der Rezeption sind, warten Sie bitte draußen, bis Sie an der Reihe sind. Es gibt ausreichend Platz an der frischen Luft.
  • Beachten Sie, dass wir VISA und MasterCard akzeptieren, aber kein Bargeld entgegennehmen.
  • Unsere Instrukteure helfen Ihnen, so dass Sie Ihre Ausrüstung und notwendige Informationen mit ausreichend Abstand zu anderen Gästen bekommen können.
    Es gibt Wasser und Seife zum Händewaschen und an mehreren Stellen Händedesinfektionsmittel. Beachten Sie, dass wir in Gunnerud nur Plumsklos haben, die mit Desinfektionsmittel ausgestattet sind.
  • Bei Transporten, die Teil der Buchung sind, müssen Sie einen eigenen Mundschutz tragen.
  • Auf den Bauplätzen für die Holzflöße gibt es ausreichend Platz, um Abstand voneinander zu halten. Sie sind ausschließlich mit Ihrer eigenen Reisegruppe auf dem Floß oder im Kanu unterwegs.
  • Während der Tour legen Sie selbst fest, wie Sie die Tage einteilen, entsprechend der gebuchten Route. Gemäß dem Jedermannsrecht entscheiden Sie selbst, wo Sie übernachten.  

Für Gäste, die eine Aktivität mit Startplatz Klarälvens Camping gebucht haben (z.B. kürzere Holzfloßfahrt, Bibersafari):

  • Falls eine Übernachtung in einer Hütte oder im Zelt Teil Ihrer Buchung ist, bekommen Sie im Vorfeld eine Beschreibung, wie Sie zu Ihrem Schlüssel kommen. Sie brauchen nicht in die Rezeption zu gehen, falls keine Bezahlung aussteht. 
  • Unser Instrukteur, den Sie für Ihre Aktivität treffen, wird Ihnen weitere Informationen geben, die speziell für Ihre Buchung gelten.
  • Auf dem Bauplatz für die Holzflöße (falls Sie eine solche Tour gebucht haben) gibt es ausreichend Platz, um Abstand voneinander zu halten. Sie sind ausschließlich mit Ihrer eigenen Reisegruppe auf dem Floß unterwegs.
  • Bei Transporten, die Teil der Buchung sind, müssen Sie einen eigenen Mundschutz tragen.
  • Für die Bibersafari werden Sie statt im Schlauchboot in Kanus oder sit-on-top-Kayaks paddeln, um einen Abstand zu anderen Gästen zu gewährleisen.
  • Hinsichtlich gemeinsamer Flächen wie Toiletten, Duschen u.ä. lesen Sie bitte die Informationen zu Klarälvens Camping.

Für Gäste, die auf Klarälvens Camping übernachten wollen:

  • Wir fordern Sie auf, Ihre Übernachtung im Voraus zu buchen und zu bezahlen. Dies können Sie online über unser Buchungssystem oder telefonisch tun. Auf diese Weise können Sie schnell und unkompliziert einchecken.
  • Falls Sie im Vorfeld gebucht und bezahlt haben, bekommen Sie per Mail alle notwendigen Informationen sowie eine Beschreibung, wie Sie Ihre Schlüssel erhalten. Dadurch ist es nicht notwendig, dass Sie die Rezeption betreten.
  • Falls Sie vor Ort buchen und bezahlen wollen, warten Sie bitte außerhalb der Rezeption, bis Sie an der Reihe sind. Wir lassen nur jeweils eine Gruppe, bei größeren Gruppen nur die Buchungsverantwortlichen, in die Rezeption. Es gibt ausreichend Platz an der frischen Luft.
  • Beachten Sie, dass wir VISA und MasterCard akzeptieren, aber kein Bargeld entgegennehmen.
  • Beachten Sie auch die Informationen, die Sie vor Ort bekommen (z.B. eine Maximalanzahl für Personen in einem Raum).
  • Seife und Händedesinfektion gibt es auf den Toiletten und in der gemeinsamen Küche im Servicegebäude.
  • Alle gemeinsamen Räume werden regelmäßig und gründlich gereinigt.
  • Beachten Sie die notwendigen Abstände zueinander auch an den Grillplätzen und auf anderen Gemeinschaftsflächen.