icon

Reisebeschreibung

1. Tag

Wir treffen uns um 14 Uhr vor dem Fahrzeugmuseum (“Fordonsmuseum”) in Torsby. Sie bekommen Ihre Ausrüstung und Ihr(e) Kanu(s) sowie eine Einführung in u.a. Paddeltechnik, Sicherheit und Jedermannsrecht. Anschließend Sie paddeln direkt vom Treffpunkt los und folgen dem Röjdån nach Norden, gegen die Strömung. Diese ist jedoch nicht besonders stark (außer bei hohem Wasserstand), da der Fluss aufgestaut ist. Sie übernachten gemäß des Jedermannsrechts am Flussufer. Respektieren Sie Menschen und Tiere entlang des Flusses.

2.-4. Tag

Sie paddeln von Torsby durch das Tal des Röjdån. Dies ist eine Kulturlandschaft mit kleinen Äckern und Weiden sowie tiefen Wäldern auf den Hügeln im Hintergrund. Unterwegs warten zwei kurze Landtransporte, so kurz, dass Sie nicht mal einen Kanuwagen brauchen. Ein Höhepunkt ist die Insel im See Kläggen, wo engagierte Anwohner Windschutzhütten und Feuerstellen angelegt haben. Vom Kläggen paddeln Sie zurück nach Torsby.

4. Tag

Wenn Sie wieder den Startplatz am Fahrzeugmuseum erreichen, reinigen Sie Kanu und gemietete Ausrüstung, bevor Sie uns diese zum vereinbarten Zeitpunkt zurückgeben.